Lycée Marc Bloch de Sérignan

Astuces, Conseils, Idées

Förderung E-Auto 2023

Förderung E-Auto 2023

Jetzt die besten Subventionen für Elektrofahrzeuge sichern!

Erleben Sie die Zukunft der Mobilität mit elektrischen Fahrzeugen und profitieren Sie von den großartigen Fördermöglichkeiten im Jahr 2023.

Gehen Sie einen Schritt in Richtung Umweltschutz und Einsparungen beim Tanken. Mit den Subventionen für Elektrofahrzeuge erhalten Sie finanzielle Unterstützung beim Kauf eines umweltfreundlichen Autos.

Warum sollten Sie in ein Elektroauto investieren?

Elektrofahrzeuge sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern bieten auch viele weitere Vorteile. Sie sparen nicht nur Geld an der Tankstelle, sondern können auch von Steuervorteilen sowie kostenfreiem Parken und Laden an öffentlichen Ladestationen profitieren.

Mit einem Elektroauto leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz und sind Teil der Elektromobilitätsrevolution.

Sichern Sie sich jetzt die besten Subventionen für Elektrofahrzeuge!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des passenden Elektroautos und informieren Sie über die aktuellen Fördermöglichkeiten.

Investieren Sie in die Zukunft und steigen Sie noch heute auf Elektromobilität um!

Förderung E-Auto 2023

Die besten Subventionen für Elektrofahrzeuge im Jahr 2023

Entdecken Sie die vielfältigen Fördermöglichkeiten für den Kauf eines Elektroautos im Jahr 2023. Mit der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Fahrzeugen, unterstützt die Bundesregierung den Umstieg auf Elektromobilität durch attraktive Subventionen.

Förderprogramm des Bundes

Das Förderprogramm des Bundes bietet großzügige finanzielle Anreize für den Kauf von Elektrofahrzeugen. Hier sind einige der besten Subventionen für das Jahr 2023:

  • Umweltbonus: Ein direkter Zuschuss von bis zu 6.000 Euro für den Kauf eines neuen Elektrofahrzeugs.
  • Steuerliche Vergünstigungen: Elektroautos sind von der Kfz-Steuer befreit und können von steuerlichen Vorteilen wie der privaten Nutzung eines Dienstwagens profitieren.
  • Förderung von Ladestationen: Die Installation einer Ladestation zu Hause oder am Arbeitsplatz kann mit bis zu 900 Euro pro Ladepunkt unterstützt werden.

Regionale Förderprogramme

Neben den Bundesförderungen gibt es auch regionale Programme, die den Kauf eines Elektroautos unterstützen:

  • Länderförderung: Viele Bundesländer bieten zusätzliche finanzielle Unterstützung für den Kauf von Elektrofahrzeugen. Informieren Sie sich über die spezifischen Fördermöglichkeiten in Ihrer Region.
  • Kommunale Förderungen: Einige Städte und Gemeinden gewähren zusätzliche Vergünstigungen wie Parkgebührenbefreiung oder Sonderparkplätze für Elektrofahrzeuge.

Weitere Vorteile

Neben den finanziellen Subventionen gibt es noch weitere Vorteile, die den Kauf eines Elektroautos attraktiv machen:

  • Umweltfreundlichkeit: Elektrofahrzeuge tragen zur Reduzierung von Schadstoffemissionen und zur Verbesserung der Luftqualität bei.
  • Geringere Betriebskosten: Elektroautos haben niedrigere Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennungsmotoren, da Strom in der Regel günstiger ist als Benzin oder Diesel.
  • Zugang zu Umweltzonen: Elektrofahrzeuge haben oft Zugang zu Umweltzonen, in denen herkömmliche Fahrzeuge eingeschränkt sind.

Fazit

Die Förderung von Elektrofahrzeugen ist im Jahr 2023 besser denn je. Nutzen Sie die attraktiven Subventionen, um den Umstieg auf eine umweltfreundlichere Mobilität zu erleichtern und profitieren Sie von den finanziellen und ökologischen Vorteilen eines Elektroautos.

Die besten Subventionen

1. Staatliche Förderprogramme

  • Umweltbonus: Bis zu 6.000 Euro Zuschuss beim Kauf eines Elektroautos
  • BAFA-Förderung: Bis zu 4.000 Euro Förderung für Elektroautos
  • KfW-Förderung: Günstige Kredite für den Kauf von Elektrofahrzeugen

2. Steuerliche Vorteile

  • Steuerbefreiung: Elektroautos sind bis 2025 von der Kfz-Steuer befreit
  • Investitionsabzugsbetrag: Möglichkeit, 40 Prozent der Anschaffungskosten als Betriebsausgaben abzusetzen

3. Ladeinfrastruktur

  • Ladestationen-Subvention: Zuschuss für den Einbau von Ladestationen zu Hause oder am Arbeitsplatz
  • Öffentliche Ladesäulen: Kostenlose Nutzung oder vergünstigte Tarife für Elektroauto-Fahrer

Profitieren Sie von den besten Subventionen und machen Sie den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug noch attraktiver!

für Elektrofahrzeuge

Warum Elektrofahrzeuge?

Elektrofahrzeuge bieten zahlreiche Vorteile und machen das Fahren umweltfreundlicher und kostengünstiger. Hier sind einige Gründe, warum Sie auf Elektromobilität umsteigen sollten:

  • Nachhaltigkeit: Elektrofahrzeuge stoßen keine schädlichen Emissionen aus, was zur Verringerung der Umweltverschmutzung und des Klimawandels beiträgt.
  • Kosteneinsparungen: Elektrofahrzeuge haben niedrigere Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Sie sparen Geld bei Treibstoff und Wartungskosten.
  • Staatliche Förderungen: Es gibt verschiedene Subventionen und Anreize, die den Kauf eines Elektrofahrzeugs attraktiver machen. Informieren Sie sich über die aktuellen Förderprogramme in Ihrer Region.
  • Komfort und Leistung: Elektrofahrzeuge bieten eine ruhigere und gleichmäßigere Fahrt sowie schnelle Beschleunigung und hervorragendes Drehmoment.

Förderung für Elektrofahrzeuge

Die Förderung für Elektrofahrzeuge kann Ihnen helfen, die Kosten beim Kauf eines Elektroautos zu senken. Hier sind einige der besten Subventionen und Anreize:

  1. Bundesweite Förderprämie: Der Bund bietet eine finanzielle Prämie für den Kauf eines Elektrofahrzeugs. Informieren Sie sich über die genauen Bedingungen und Höhe der Prämie.
  2. Steuererleichterungen: Elektrofahrzeuge sind von bestimmten Steuern wie der Kfz-Steuer befreit oder erhalten eine reduzierte Steuerlast.
  3. Kostenlose oder vergünstigte Ladeinfrastruktur: Viele Kommunen und Unternehmen bieten kostenlose oder vergünstigte Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge an, um den Ausbau der Ladeinfrastruktur zu fördern.
  4. Vergünstigte Versicherungstarife: Einige Versicherungsunternehmen bieten spezielle Tarife für Elektrofahrzeuge an, die niedrigere Prämien und bessere Konditionen bieten.

Elektromobilität erleben

Um die Vorteile der Elektromobilität besser verstehen zu können, empfehlen wir Ihnen eine Probefahrt mit einem Elektrofahrzeug. Erleben Sie den Komfort, die Leistung und die Nachhaltigkeit eines Elektroautos selbst.

Modell Reichweite Ladezeit
Tesla Model S bis zu 600 km 30 Minuten (Supercharger)
Nissan Leaf bis zu 400 km 5 Stunden (Wechselstrom), 40 Minuten (Gleichstrom)
BMW i3 bis zu 300 km 3 Stunden (Wechselstrom), 40 Minuten (Gleichstrom)

Genießen Sie die Vorteile der Elektromobilität und tragen Sie zur nachhaltigen Zukunft bei. Entscheiden Sie sich noch heute für ein Elektrofahrzeug!

Staatliche Zuschüsse

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist ein Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das finanzielle Unterstützung für den Bau und die Sanierung von energieeffizienten Gebäuden bietet. Durch die BEG können Sie Zuschüsse für Maßnahmen wie den Einbau von Wärmepumpen, den Austausch von alten Heizungen oder die Dämmung von Gebäuden erhalten.

E-Mobilitätsprämie

Die E-Mobilitätsprämie ist eine finanzielle Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur für den Kauf oder das Leasing von Elektrofahrzeugen. Bei der E-Mobilitätsprämie handelt es sich um einen direkten Zuschuss, der je nach Fahrzeugmodell bis zu 6.000 Euro betragen kann. Zusätzlich zur E-Mobilitätsprämie gibt es auch eine Förderung für den Aufbau von Ladeinfrastruktur.

Kommunale Förderprogramme

Viele Städte und Gemeinden bieten zusätzlich zu den staatlichen Zuschüssen auch eigene Förderprogramme für Elektrofahrzeuge an. Diese können beispielsweise Zuschüsse für den Kauf von Elektroautos, E-Bikes oder E-Rollern beinhalten. Informieren Sie sich bei Ihrer örtlichen Verwaltung über mögliche Förderungen.

Steuerliche Vorteile

Beim Kauf oder Leasing eines Elektrofahrzeugs profitieren Sie auch von steuerlichen Vorteilen. Elektrofahrzeuge sind beispielsweise für einen Zeitraum von 10 Jahren von der Kfz-Steuer befreit. Zusätzlich können Sie verschiedene steuerliche Vergünstigungen wie die Möglichkeit zur Abschreibung geltend machen.

Vorteile staatlicher Zuschüsse
Vorteil Beschreibung
Zuschüsse Finanzielle Unterstützung für den Kauf oder das Leasing von Elektrofahrzeugen
Steuerliche Vorteile Befreiung von der Kfz-Steuer und Möglichkeit zur Abschreibung
Kommunale Förderprogramme Zusätzliche Zuschüsse von Städten und Gemeinden

Umweltbonus für Neuwagen

Jetzt können Sie den Umweltbonus für den Kauf Ihres neuen Elektroautos nutzen!

Der Umweltbonus ist eine finanzielle Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Mit diesem Bonus können Sie beim Kauf eines neuen Elektrofahrzeugs bis zu 9.000 Euro sparen.

Wie funktioniert der Umweltbonus?

  • Sie kaufen ein neues Elektroauto
  • Sie beantragen den Umweltbonus beim BAFA
  • Sie reichen die erforderlichen Unterlagen ein
  • Sie erhalten den Umweltbonus auf Ihr Konto überwiesen

Wer kann den Umweltbonus beantragen?

  • Privatpersonen
  • Unternehmen
  • Selbstständige

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Das Fahrzeug muss ein reines Elektrofahrzeug oder ein von außen aufladbares Hybridfahrzeug sein.
  • Der Nettolistenpreis des Fahrzeugs darf 65.000 Euro nicht überschreiten.
  • Das Fahrzeug darf noch nicht zugelassen sein.

Welche Vorteile bietet der Umweltbonus?

  • Eine finanzielle Unterstützung von bis zu 9.000 Euro.
  • Ein Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und zum Umweltschutz.
  • Eine Förderung für den Kauf zukunftsfähiger und umweltfreundlicher Fahrzeuge.
Fahrzeugtyp Umweltbonus
Elektroauto 6.000 Euro
Aufladbares Hybridfahrzeug 4.500 Euro

Nutzen Sie jetzt den Umweltbonus und steigen Sie auf ein umweltfreundliches Elektrofahrzeug um!

Prämien für E-Auto-Kauf

1. Umweltbonus

Der Umweltbonus ist eine finanzielle Förderung vom Staat für den Kauf eines Elektroautos. Er besteht aus zwei Teilen: dem Bundesanteil und der Herstellerprämie. Der Bundesanteil beträgt derzeit 3.000 Euro für reine Elektrofahrzeuge und 1.500 Euro für Plug-in-Hybride. Die Herstellerprämie variiert je nach Hersteller und Modell.

2. Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Das BAFA bietet eine Förderung für den Kauf von Elektrofahrzeugen an. Im Rahmen dieses Programms können Privatpersonen einen Zuschuss von bis zu 6.000 Euro erhalten. Die genaue Höhe der Förderung hängt vom Nettolistenpreis des Fahrzeugs ab.

3. E-Auto-Leasing mit Prämie

Viele Autohersteller bieten attraktive Prämien für das Leasing von Elektroautos an. Dabei können Kunden nicht nur von den staatlichen Förderungen profitieren, sondern auch von zusätzlichen Rabatten und Vorteilen, die von den Herstellern gewährt werden.

4. Regionale Förderprogramme

Neben den bundesweiten Förderungen gibt es auch zahlreiche regionale Programme, die den Kauf von Elektrofahrzeugen unterstützen. Diese Programme bieten zusätzliche Prämien, z.B. in Form von Zuschüssen oder steuerlichen Vorteilen. Informieren Sie sich bei Ihrer regionalen Behörde über mögliche Unterstützungsmöglichkeiten.

5. Ladestationen-Förderung

Neben der Förderung beim Fahrzeugkauf werden auch Ladestationen für Elektroautos gefördert. Die Installation einer Ladestation zu Hause oder an öffentlichen Orten kann durch staatliche Programme finanziell unterstützt werden. Informieren Sie sich über die verschiedenen Fördermöglichkeiten für Ladestationen.

6. Steuerliche Vergünstigungen

Elektroautos profitieren von verschiedenen steuerlichen Vorteilen. Zum Beispiel sind sie von der Kfz-Steuer befreit und es gibt eine reduzierte Dienstwagenbesteuerung. Dadurch können Besitzer von Elektroautos hohe Einsparungen erzielen.

7. Sonderkonditionen durch Energieversorger

Viele Energieversorger bieten ihren Kunden Sonderkonditionen für den Betrieb von Elektroautos an. Das können spezielle Stromtarife sein oder Rabatte auf Ladestationen. Informieren Sie sich bei Ihrem Energieversorger über mögliche Vorteile.

8. Sonderprämien für den Austausch von Diesel-Fahrzeugen

Bei der Verschrottung eines alten Diesel-Fahrzeugs und dem Kauf eines neuen Elektroautos können zusätzliche Sonderprämien in Anspruch genommen werden. Diese Prämien variieren je nach Programm und Region.

9. Fahrtkostenzuschuss für E-Dienstwagen

Arbeitnehmer, die einen Elektro-Dienstwagen nutzen, können einen Fahrtkostenzuschuss erhalten. Dadurch werden die Kosten für das Laden des Fahrzeugs und die Fahrtstrecken vergünstigt.

10. Förderung von E-Bikes und Pedelecs

Neben Elektroautos werden auch E-Bikes und Pedelecs gefördert. Der Kauf solcher Fahrzeuge kann durch staatliche Programme unterstützt werden. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Förderung von elektrischen Fahrrädern.

Ausgewählte Förderungen für den Kauf von Elektrofahrzeugen
Förderung Art Maximale Prämie
Umweltbonus Bundesanteil und Herstellerprämie Je nach Hersteller und Modell
Förderprogramm des BAFA Zuschuss Bis zu 6.000 Euro
E-Auto-Leasing mit Prämie Leasingprämie Je nach Hersteller und Angebot
Regionale Förderprogramme Zuschüsse und steuerliche Vorteile Je nach Programm

Steuerliche Vorteile

Steuerliche Vorteile

  • Umweltbonus: Beim Kauf eines Elektrofahrzeugs erhalten Sie einen Umweltbonus in Höhe von bis zu 9.000 Euro. Dieser Bonus setzt sich aus einem staatlichen Zuschuss und einer Herstellerprämie zusammen.
  • Steuerbefreiung: Elektrofahrzeuge sind von der Kfz-Steuer befreit. Dadurch sparen Sie jährlich mehrere hundert Euro.
  • Geringere Betriebskosten: Elektrofahrzeuge haben niedrigere Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Sie zahlen weniger für Strom als für Benzin oder Diesel.

Die steuerlichen Vorteile machen den Kauf eines Elektrofahrzeugs noch attraktiver und bieten eine finanzielle Entlastung für Sie als Käufer.

Steuervergünstigungen für Elektroautos

1. Kfz-Steuerbefreiung:

Elektroautos sind von der Kfz-Steuer für einen Zeitraum von 10 Jahren befreit. Dadurch können Halter von E-Autos jährlich mehrere hundert Euro sparen.

2. Sonderabschreibungsmöglichkeit:

Für Unternehmen bietet sich die Möglichkeit einer Sonderabschreibung in Höhe von 50 Prozent für elektrisch betriebene Firmenwagen. Dadurch können deutliche steuerliche Vorteile erzielt werden.

3. Steuerliche Förderung von Ladestationen:

Die Anschaffung und Installation von Ladestationen für Elektroautos kann steuerlich abgesetzt werden. Unternehmen und Privatpersonen können von dieser Förderung profitieren.

4. Pendlerpauschale:

Elektroauto-Fahrer können die Pendlerpauschale nutzen, um ihre Fahrtkosten zur Arbeit steuerlich geltend zu machen. Dadurch können die Kosten für den Arbeitsweg reduziert werden.

5. Förderung von Elektro-Dienstwagen:

Für Dienstwagen mit Elektroantrieb gelten günstigere steuerliche Regelungen. Dadurch werden Elektroautos auch für Unternehmen finanziell attraktiver.

6. Steuerliche Vergünstigungen beim Laden am Arbeitsplatz:

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern steuerfrei Strom zum Laden von Elektroautos am Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. Dies fördert die Elektromobilität und spart gleichzeitig Geld für die Mitarbeiter.

Übersicht über Steuervergünstigungen für Elektroautos:
Vergünstigung Beschreibung
Kfz-Steuerbefreiung 10 Jahre keine Kfz-Steuer bezahlen
Sonderabschreibungsmöglichkeit 50% Sonderabschreibung für elektrische Firmenwagen
Steuerliche Förderung von Ladestationen Absetzbarkeit von Kosten für Ladestationen
Pendlerpauschale Steuerliche Berücksichtigung der Fahrten zur Arbeit
Förderung von Elektro-Dienstwagen Steuerliche Vorteile bei Dienstwagen mit Elektroantrieb
Steuerliche Vergünstigungen beim Laden am Arbeitsplatz Steuerfreier Strom für das Aufladen am Arbeitsplatz

Entlastung bei der Kfz-Steuer

Falls Sie ein Elektrofahrzeug besitzen oder planen, eines zu kaufen, können Sie von einer Entlastung bei der Kfz-Steuer profitieren. Diese Maßnahme zielt darauf ab, den Umstieg auf umweltfreundlichere Fahrzeuge zu fördern und die Verbreitung von Elektromobilität voranzutreiben.

Die Entlastung bei der Kfz-Steuer für Elektrofahrzeuge umfasst folgende Vorteile:

  • Keine Kfz-Steuer für die ersten 10 Jahre nach Erstzulassung
  • Reduzierte Kfz-Steuer nach Ablauf der ersten 10 Jahre

Die genaue Höhe der Kfz-Steuer für Elektrofahrzeuge wird anhand des Fahrzeuggewichts und des CO2-Ausstoßes berechnet. Da Elektrofahrzeuge keine direkten Emissionen haben, sind sie in der Regel von der CO2-basierten Besteuerung ausgenommen.

Die Entlastung bei der Kfz-Steuer ist ein attraktiver finanzieller Anreiz, um auf Elektromobilität umzusteigen und die Vorteile dieser umweltfreundlichen Technologie zu nutzen.

Ladestationen und Infrastruktur

Mit der wachsenden Beliebtheit von Elektrofahrzeugen steigt auch die Nachfrage nach Ladestationen und einer gut ausgebauten Infrastruktur. Um die Reichweitenangst zu reduzieren und die Nutzung von E-Autos attraktiver zu machen, werden immer mehr Ladestationen für Elektrofahrzeuge am öffentlichen Raum eingerichtet.

Öffentliche Ladestationen

  • Im Rahmen der 2023 Förderrichtlinien werden Investitionen in den Ausbau öffentlicher Ladestationen unterstützt.
  • Diese Ladestationen werden an stark frequentierten Orten wie Einkaufszentren, Parkplätzen, Hotels und Tankstellen installiert.
  • Sie bieten Elektrofahrzeugbesitzern die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge schnell und bequem aufzuladen, während sie ihre täglichen Erledigungen machen.
  • Öffentliche Ladestationen sind mit verschiedenen Steckertypen ausgestattet und bieten Kompatibilität für eine Vielzahl von Elektrofahrzeugmodellen.

Private Ladestationen

Private Ladestationen

  • Die Installation von privaten Ladestationen in Wohngebäuden wird ebenfalls gefördert.
  • Dies ermöglicht Elektrofahrzeugbesitzern, ihr Fahrzeug bequem zu Hause aufzuladen und keine öffentliche Ladestation suchen zu müssen.
  • Private Ladestationen bieten eine schnellere Ladezeit im Vergleich zu herkömmlichen Haushaltssteckdosen und sorgen so für eine effizientere Nutzung der Elektrofahrzeuge.
  • Durch die Förderung privater Ladestationen wird die Elektromobilität auch für Menschen attraktiver, die in Wohnungen oder Mehrfamilienhäusern leben, in denen es keine öffentlichen Ladestationen gibt.

Ausbau der Infrastruktur

Vorteile des Infrastrukturausbaus Maßnahmen zur Förderung
  • Reduzierung der Reichweitenangst bei Elektroautobesitzern
  • Schnellere und bequemere Verbindung von Elektroautos mit dem Stromnetz
  • Förderung der Elektromobilität und Verringerung von CO2-Emissionen
  1. Investitionen in den Ausbau der elektrischen Strominfrastruktur
  2. Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Ladestationen
  3. Unterstützung für Unternehmen und Kommunen bei der Errichtung von Ladestationen

Der Ausbau von Ladestationen und einer gut ausgebauten Infrastruktur ist entscheidend, um die Elektromobilität voranzutreiben und die Nutzung von Elektrofahrzeugen attraktiver zu machen. Mit den neuen Förderungen im Jahr 2023 wird dieser Ausbau weiter beschleunigt.

Fragen und Antworten:

Welche Subventionen gibt es für Elektrofahrzeuge in Deutschland?

Es gibt verschiedene Subventionen für Elektrofahrzeuge in Deutschland, wie zum Beispiel den Umweltbonus, die KfW-Förderung für private Ladestationen und die Befreiung von der Kfz-Steuer.

Wie hoch ist der Umweltbonus für Elektrofahrzeuge?

Der Umweltbonus für Elektrofahrzeuge beträgt in Deutschland bis zu 6.000 Euro. Dabei wird der Bonus je zur Hälfte vom Staat und von den Herstellern übernommen.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um den Umweltbonus für ein Elektrofahrzeug zu erhalten?

Um den Umweltbonus für ein Elektrofahrzeug zu erhalten, muss das Fahrzeug unter anderem neu sein, einen Netto-Listenpreis unter 65.000 Euro haben und mindestens sechs Monate auf den Antragsteller zugelassen sein.

Kann ich den Umweltbonus auch für ein gebrauchtes Elektrofahrzeug erhalten?

Ja, auch für gebrauchte Elektrofahrzeuge kann man in Deutschland den Umweltbonus erhalten. Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug höchstens zwölf Monate alt ist und keine frühere staatliche Förderung erhalten hat.

Gibt es auch Förderungen für den Aufbau von Ladeinfrastruktur in Deutschland?

Ja, in Deutschland gibt es die KfW-Förderung für private Ladestationen. Dabei werden bis zu 900 Euro Förderung pro Ladepunkt für Privatpersonen und Wohnungseigentümergemeinschaften gewährt.